Ryzen™ 5 4500 | Prozessor von AMD

69,40

  • AMD Ryzen 5 4500 Prozessor mit 6 Kernen und 12 Threads
  • Basistakt von 3,6 GHz und eine maximale Turbo-Taktfrequenz von 4,1 GHz
  • 8 MB L3-Cache und 3 MB L2-Cache für schnellen Datenzugriff
  • 65 W Thermal Design Power (TDP) mit effizienter Energieverwendung
  • Unterstützt PCIe 3.0 für schnelle Datenübertragung
  • Inklusive AMD Wraith Stealth Kühler für eine hervorragende Kühlleistung
  • Unterstützt AMD StoreMI Technologie zur Beschleunigung von Speichermedien
  • 7nm Fertigungsprozess für verbesserte Energieeffizienz und Leistung
  • Kompatibel mit AM4-Sockel, jedoch kann ein BIOS-Update erforderlich sein
  • Ohne integrierte Grafikeinheit, daher wird eine separate Grafikkarte benötigt
  • Unterstützt DDR4-Speicherstandards für schnellen und effizienten Speicherzugriff
Artikelnummer: 730143314114 Kategorie:

Einleitung zum AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessor

Der AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessor stellt eine interessante Option für Nutzer dar, die auf der Suche nach einem leistungsstarken, aber dennoch preisgünstigen CPU sind. Mit sechs Kernen und zwölf Threads bietet dieser Prozessor eine solide Grundlage für Gaming, Content Creation und Multitasking. Gefertigt im modernen 7nm-FinFET-Verfahren, verspricht AMD eine hohe Energieeffizienz und Leistung. Der mitgelieferte Wraith Stealth Kühler rundet das Paket ab, indem er für eine angemessene Kühlung ohne zusätzliche Kosten sorgt. In diesem Bericht nehmen wir den Ryzen™ 5 4500 genau unter die Lupe und bewerten seine Performance im Kontext der aktuellen Prozessorlandschaft.

Leistungsübersicht des Ryzen™ 5 4500

Der Ryzen™ 5 4500 von AMD ist ein Prozessor, der sich durch seine sechs Kerne und die Fähigkeit, zwölf Threads gleichzeitig zu verarbeiten, auszeichnet. Mit einer Basisfrequenz von 3,6 GHz und einer maximalen Turbofrequenz von 4,1 GHz bietet der CPU eine beachtliche Geschwindigkeit, die sich insbesondere in rechenintensiven Anwendungen und Spielen bemerkbar macht. Der 8 MB große L3-Cache unterstützt dabei effizient die Prozessorgeschwindigkeit, indem häufig benötigte Daten schnell zur Verfügung gestellt werden. Die Kombination aus hoher Taktrate und fortschrittlicher Zen 2-Architektur ermöglicht es dem Ryzen™ 5 4500, mit vielen aktuellen High-End-CPUs zu konkurrieren, und das oft zu einem günstigeren Preis.

Vorteile
  • Hohe Multithreading-Leistung durch 6 Kerne und 12 Threads
  • Energieeffizient dank 7nm-FinFET-Technologie
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, attraktiv für Budget-orientierte Nutzer
  • Wraith Stealth Kühler inklusive, bietet solide Kühlung ohne Mehrkosten
  • Gute Übertaktungsmöglichkeiten für Leistungsoptimierung
Nachteile
  • Keine integrierte Grafikeinheit, separate GPU erforderlich
  • PCIe 3.0 statt 4.0, was zukünftige Erweiterbarkeit einschränken könnte
  • Begrenztes Upgrade-Potenzial auf AM4-Plattform, da neuere AMD-Generationen andere Sockel nutzen könnten
Installation und Kompatibilität
Die Installation des AMD Ryzen™ 5 4500 ist unkompliziert und kann auch von weniger erfahrenen Nutzern durchgeführt werden. Der Prozessor passt in den weit verbreiteten AM4-Sockel, was eine große Auswahl an kompatiblen Mainboards ermöglicht. Ein potenzielles BIOS-Update sollte jedoch vor der Installation überprüft werden, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden. Der mitgelieferte Kühler vereinfacht den Einbau zusätzlich, da keine separate Kühlungslösung erworben werden muss. Der Ryzen™ 5 4500 ist eine benutzerfreundliche CPU, die in vielen bestehenden Systemen ohne größere Probleme integriert werden kann.

Kompatibilität und Zukunftssicherheit

Die Kompatibilität des Ryzen™ 5 4500 mit dem AM4-Sockel bietet eine breite Basis an Mainboards, doch es ist wichtig zu beachten, dass nicht jedes AM4-Mainboard ohne weiteres mit dieser CPU funktionieren wird. Ein BIOS-Update kann erforderlich sein, und die Unterstützung für zukünftige Technologien wie PCIe 4.0 ist nicht gegeben. Nutzer sollten daher ihre Systemanforderungen und Upgrade-Pläne im Blick behalten, wenn sie sich für diesen Prozessor entscheiden.

Kühlung und Akustik

Der AMD Wraith Stealth Kühler, der mit dem Ryzen™ 5 4500 geliefert wird, bietet eine angemessene Kühlleistung für den Normalbetrieb und leichte Übertaktung. Die Akustik ist für einen Standardkühler gut, wobei bei intensiverer Nutzung oder für Overclocking-Enthusiasten eine stärkere Kühlung empfehlenswert sein könnte.

Energieeffizienz und Wärmeentwicklung

Die Energieeffizienz ist einer der Hauptvorteile des Ryzen™ 5 4500, dank der modernen 7nm-Fertigungstechnologie. Die Wärmeentwicklung bleibt in einem moderaten Rahmen, was auch den Stromverbrauch und die Notwendigkeit für komplexe Kühlsysteme reduziert.

Software und Technologieunterstützung

AMD bietet mit dem Ryzen™ 5 4500 Zugang zu verschiedenen exklusiven Technologien wie AMD StoreMI, das die Speicherverwaltung optimiert, und die Unterstützung für AMD Ryzen VR-Ready Premium, was eine gute Basis für VR-Anwendungen darstellt. Die Zen 2-Architektur verspricht zudem eine hohe Kompatibilität mit aktuellen Softwarestandards und eine solide Basis für zukünftige Softwareentwicklungen.

Gaming PerformanceMultimedia VerarbeitungAlltagsnutzungÜbertaktungspotenzialEnergieeffizienzPreisvergleichZukunftssicherheitKühlsystemKompatibilität
Die Gaming Performance des Ryzen™ 5 4500 ist beeindruckend, vor allem in Anbetracht des Preispunkts. Spiele profitieren von der hohen Kernanzahl und der Fähigkeit zum Multithreading, was für eine flüssige Spielerfahrung sorgt.
Bei Multimedia-Anwendungen wie Videobearbeitung und Rendering zeigt der Ryzen™ 5 4500 seine Stärken. Die sechs Kerne ermöglichen eine schnelle Verarbeitung komplexer Aufgaben.
Für alltägliche Aufgaben wie Web-Browsing, Office-Anwendungen und leichte Bildbearbeitung ist der Ryzen™ 5 4500 mehr als ausreichend und bietet schnelle Reaktionszeiten.
Der Ryzen™ 5 4500 bietet Raum für Übertaktung, was für Nutzer attraktiv ist, die zusätzliche Leistung aus ihrem System herausholen möchten.
Die Energieeffizienz des Ryzen™ 5 4500 ist einer seiner größten Vorteile, was langfristig zu Kosteneinsparungen führen kann.
Im Vergleich zu ähnlichen CPUs anderer Hersteller bietet der Ryzen™ 5 4500 ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Obwohl der Ryzen™ 5 4500 viele aktuelle Technologien unterstützt, könnte die fehlende PCIe 4.0-Unterstützung die Zukunftssicherheit einschränken.
Der mitgelieferte Wraith Stealth Kühler ist ein Pluspunkt, doch für anspruchsvollere Anwendungen könnte ein Upgrade sinnvoll sein.
Die breite Kompatibilität mit AM4-Mainboards macht den Ryzen™ 5 4500 zu einer flexiblen Wahl für viele Nutzer.

Software-Kompatibilität

AMD’s Ryzen™ 5 4500 arbeitet reibungslos mit einer Vielzahl von Betriebssystemen und Anwendungen zusammen, was ihn zu einer vielseitigen CPU für verschiedene Einsatzbereiche macht.

Technologie-Unterstützung

Mit Technologien wie AMD StoreMI und der Unterstützung für VR ist der Ryzen™ 5 4500 gut aufgestellt, um den Anforderungen moderner Software gerecht zu werden.

Benchmark-Vergleich mit anderen Prozessoren

Um die Leistung des Ryzen™ 5 4500 objektiv zu bewerten, ist ein Vergleich mit anderen Prozessoren anhand von Benchmarks unerlässlich. In verschiedenen Testszenarien, wie Cinebench R20, 3DMark und PassMark, zeigt sich, wie der Ryzen™ 5 4500 in Bezug auf Single-Core- und Multi-Core-Leistung abschneidet. Solche Benchmarks geben Aufschluss über die Rohleistung der CPU in theoretischen und praxisnahen Anwendungen.

Die Ergebnisse können dann mit Prozessoren aus ähnlichen und höheren Preiskategorien verglichen werden, um die Position des Ryzen™ 5 4500 im aktuellen CPU-Markt zu bestimmen. Dies hilft Nutzern, die Effizienz ihrer Investition zu bewerten und eine informierte Entscheidung zu treffen, ob der Ryzen™ 5 4500 ihren Anforderungen entspricht oder ob ein anderes Modell vorzuziehen wäre.

Erweiterte Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten

Abseits der Kerndaten des Ryzen™ 5 4500 gibt es eine Reihe von erweiterten Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten, die für Enthusiasten und Power-User von Interesse sind. Dazu gehören beispielsweise detaillierte Einstellungen im BIOS oder UEFI, die Anpassung von Spannungen und Taktraten oder die Nutzung von AMDs Ryzen Master Software für das Feintuning der Prozessorleistung im Betriebssystem.

Die Unterstützung für RAM-Overclocking durch AMDs Extended Frequency Range (XFR) und Precision Boost Overdrive (PBO) ermöglicht es Nutzern, die Leistung ihres Systems weiter zu steigern. Diese Funktionen können insbesondere in Kombination mit schnellem und kompatiblem DDR4-Speicher die Systemleistung positiv beeinflussen.

Leistungsfähigkeit

Der AMD Ryzen™ 5 4500 zeichnet sich durch seine sechs Kerne und zwölf Threads aus, die eine hohe Multithreading-Leistung für verschiedene Anwendungen bieten. Mit einer Basisfrequenz von 3,6 GHz und einer maximalen Turbofrequenz von 4,1 GHz liefert der Prozessor eine starke Performance für rechenintensive Prozesse und moderne Spiele.

Energieeffizienz und Kühlung

Die Fertigung im 7nm-FinFET-Verfahren trägt zu einer bemerkenswerten Energieeffizienz bei, was sich positiv auf die Wärmeentwicklung und den Stromverbrauch auswirkt. Der mitgelieferte Wraith Stealth Kühler sorgt für eine adäquate Kühlung unter Standardbelastungen und unterstützt leichte Übertaktungsversuche.

Kompatibilität und Erweiterbarkeit

Der Ryzen™ 5 4500 nutzt den AM4-Sockel, was eine breite Kompatibilität mit existierenden Mainboards sichert. Nutzer müssen jedoch mögliche BIOS-Updates berücksichtigen. Der Prozessor unterstützt PCIe 3.0, was für aktuelle Erweiterungskarten ausreichend ist, allerdings nicht die Bandbreite und Geschwindigkeiten von PCIe 4.0 bietet.

Technologische Merkmale

Der Prozessor profitiert von AMDs exklusiven Technologien wie StoreMI zur Speicheroptimierung und bietet Unterstützung für AMD Ryzen VR-Ready Premium für VR-Anwendungen. Die Zen 2-Architektur sorgt für eine gute Kompatibilität mit aktuellen Softwarestandards.

Einschränkungen

Es fehlt eine integrierte Grafikeinheit, wodurch eine separate GPU für grafische Ausgaben notwendig ist. Die Beschränkung auf PCIe 3.0 könnte in Zukunft die Erweiterbarkeit mit neueren, schnelleren Komponenten limitieren. Nutzer sollten auch bedenken, dass zukünftige Prozessorgenerationen nicht mehr den AM4-Sockel verwenden werden.

Preisstellung

Der AMD Ryzen™ 5 4500 positioniert sich im Marktsegment mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Er bietet eine solide Leistung, die in vielen Fällen mit teureren CPUs konkurrieren kann, was ihn zu einer kosteneffizienten Lösung macht.

Kühlungsoptionen

Während der Wraith Stealth Kühler für alltägliche Aufgaben und leichte Lasten geeignet ist, könnte für anspruchsvollere Szenarien oder fortgeschrittene Übertaktung ein leistungsfähigeres Kühlsystem erforderlich sein.

Der AMD Ryzen™ 5 4500 bietet eine starke Leistungsfähigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen und ist durch seine Energieeffizienz und den Lieferumfang, insbesondere den Kühler, eine interessante Option für Nutzer, die ein leistungsstarkes und zugleich preisbewusstes System suchen. Trotz der fehlenden Unterstützung für die neueste PCIe-Generation und einer integrierten Grafikeinheit stellt der Prozessor eine robuste Plattform für aktuelle und nahezu alle zukünftigen Anforderungen dar.

Prozessorserie

Ryzen 5

Prozessormodell

4500

Codename

Renoir

Anzahl CPU-Kerne

6

Anzahl Threads

12

Basistaktrate

3.6 GHz

Max. Turbo-Taktrate

4.1 GHz

Sockel

AM4

Fertigungsprozess

7nm

TDP (Thermal Design Power)

65 W

L2-Cache

3 MB

L3-Cache

8 MB

Integrierte Grafik

Nicht vorhanden

Besonderheiten

Multithreading

Verpackungsart des Prozessors

Box

Kühllösung

AMD Wraith Stealth Cooler

PCI Express Revision

3.0

Max. Temperatur

95 °C

Hersteller

AMD

Herstellerartikelnummer

100-100000644BOX

EAN/GTIN

0730143314114

Veröffentlichungsdatum

4.4.2022

Speicherunterstützung

DDR4-SDRAM

Farbe

Bunt

Breite

131 mm

Höhe

134 mm

Tiefe

71 mm.

Preisvergleich

AMD Ryzen 5 4500 - 3.6 GHz - 6 Kerne - 12 Threads - 8 MB Cache-Speicher - Socket AM4 - Box

Kurzinfo: AMD Ryzen 5 4500 - 3.6 GHz - 6 Kerne - 12 Threads - 8 MB Cache-Speicher - Socket AM4 - Box Gruppe Prozessor-Upgrades Hersteller AMD Hersteller Art. Nr. 100-100000644BOX Modell Ryzen 5 4500 EAN/UPC 0730143314114 Produktbeschreibung: AMD Ryzen 5 4500 / 3.6 GHz Prozessor Produkttyp Prozessor Prozessortyp AMD Ryzen 5 4500 Anz. der Kerne 6 Kerne / 12 Threads Cache-Speicher 8 MB Geeignete Sockel Socket AM4 Prozessoranz. 1 Taktfrequenz 3.6 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz 4.1 GHz Herstellungsprozess 7 nm Funktionen AMD Ryzen VR-Ready Premium, AMD StoreMI Technology, Zen 5,10cm (2) Core Architecture Ausführliche Details Allgemein Produkttyp Prozessor Prozessor Typ / Formfaktor AMD Ryzen 5 4500 Anz. der Kerne 6 Kerne Anz. der Threads 12 Threads Cache-Speicher 8 MB Cache-Speicher-Details L3 - 8 MB L2 - 3 MB L1 - 384 KB Prozessoranz. 1 Taktfrequenz 3.6 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz 4.1 GHz Geeignete Sockel Socket AM4 Herstellungsprozess 7 nm Thermal Design Power (TDP) 65 W Temperaturspezifikationen

Mindfactory69,40 €Shop
Proshop69,99 €Shop
Arlt74,90 €Shop
Reicheltelektronik74,90 €Shop
Alternate75,90 €Shop
Computeruniverse75,90 €Shop
Notebooksbilliger75,90 €Shop
Digitalo76,11 €Shop
Voelkner77,11 €Shop
Jacobelektronik79,99 €Shop
Discount2485,99 €Shop
Otto99,64 €Shop
Netzwerkartikel100,41 €Shop
Cyberport139,00 €Shop
Idealo Live-Preis prüfen (siehe Button)Shop

FAQs

KI CHAT

Lädt...
Leistung4⭐⭐⭐⭐✩
Energieeffizienz5⭐⭐⭐⭐⭐
Preis-Leistungs-Verhältnis5⭐⭐⭐⭐⭐
Kühlung3⭐⭐⭐✩✩
Übertaktungspotenzial4⭐⭐⭐⭐✩
Kompatibilität4⭐⭐⭐⭐✩
Zukunftssicherheit3⭐⭐⭐✩✩
Technologie-Unterstützung4⭐⭐⭐⭐✩
Erweiterbarkeit3⭐⭐⭐✩✩
Kühlsystem-Upgrademöglichkeiten4⭐⭐⭐⭐✩
⭐⭐⭐⭐✩
Einleitung zum AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessor Der AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessor stellt eine interessante Option für Nutzer dar, die auf der Suche nach einem leistungsstarken, aber dennoch preisgünstigen CPU sind. Mit sechs Kernen und zwölf Threads bietet dieser Prozessor eine solide Grundlage für Gaming, Content Creation und Multitasking. Gefertigt im modernen 7nm-FinFET-Verfahren, verspricht AMD eine hohe Energieeffizienz und Leistung. Der mitgelieferte Wraith Stealth Kühler rundet das Paket ab, indem er für eine angemessene Kühlung ohne zusätzliche Kosten sorgt. In diesem Bericht nehmen wir den Ryzen™ 5 4500 genau unter die Lupe und bewerten seine Performance im Kontext der aktuellen Prozessorlandschaft. Leistungsübersicht des Ryzen™ 5 4500 Der Ryzen™ 5 4500 von AMD ist ein Prozessor, der sich durch seine sechs Kerne und die Fähigkeit, zwölf Threads gleichzeitig zu verarbeiten, auszeichnet. Mit einer Basisfrequenz von 3,6 GHz und einer maximalen Turbofrequenz von 4,1 GHz bietet der CPU eine beachtliche Geschwindigkeit, die sich insbesondere in rechenintensiven Anwendungen und Spielen bemerkbar macht. Der 8 MB große L3-Cache unterstützt dabei effizient die Prozessorgeschwindigkeit, indem häufig benötigte Daten schnell zur Verfügung gestellt werden. Die Kombination aus hoher Taktrate und fortschrittlicher Zen 2-Architektur ermöglicht es dem Ryzen™ 5 4500, mit vielen aktuellen High-End-CPUs zu konkurrieren, und das oft zu einem günstigeren Preis. Kompatibilität und Zukunftssicherheit Die Kompatibilität des Ryzen™ 5 4500 mit dem AM4-Sockel bietet eine breite Basis an Mainboards, doch es ist wichtig zu beachten, dass nicht jedes AM4-Mainboard ohne weiteres mit dieser CPU funktionieren wird. Ein BIOS-Update kann erforderlich sein, und die Unterstützung für zukünftige Technologien wie PCIe 4.0 ist nicht gegeben. Nutzer sollten daher ihre Systemanforderungen und Upgrade-Pläne im Blick behalten, wenn sie sich für diesen Prozessor entscheiden. Kühlung und Akustik Der AMD Wraith Stealth Kühler, der mit dem Ryzen™ 5 4500 geliefert wird, bietet eine angemessene Kühlleistung für den Normalbetrieb und leichte Übertaktung. Die Akustik ist für einen Standardkühler gut, wobei bei intensiverer Nutzung oder für Overclocking-Enthusiasten eine stärkere Kühlung empfehlenswert sein könnte. Energieeffizienz und Wärmeentwicklung Die Energieeffizienz ist einer der Hauptvorteile des Ryzen™ 5 4500, dank der modernen 7nm-Fertigungstechnologie. Die Wärmeentwicklung bleibt in einem moderaten Rahmen, was auch den Stromverbrauch und die Notwendigkeit für komplexe Kühlsysteme reduziert. Software und Technologieunterstützung AMD bietet mit dem Ryzen™ 5 4500 Zugang zu verschiedenen exklusiven Technologien wie AMD StoreMI, das die Speicherverwaltung optimiert, und die Unterstützung für AMD Ryzen VR-Ready Premium, was eine gute Basis für VR-Anwendungen darstellt. Die Zen 2-Architektur verspricht zudem eine hohe Kompatibilität mit aktuellen Softwarestandards und eine solide Basis für zukünftige Softwareentwicklungen. Software-Kompatibilität AMD's Ryzen™ 5 4500 arbeitet reibungslos mit einer Vielzahl von Betriebssystemen und Anwendungen zusammen, was ihn zu einer vielseitigen CPU für verschiedene Einsatzbereiche macht. Technologie-Unterstützung Mit Technologien wie AMD StoreMI und der Unterstützung für VR ist der Ryzen™ 5 4500 gut aufgestellt, um den Anforderungen moderner Software gerecht zu werden. Benchmark-Vergleich mit anderen Prozessoren Erweiterte Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten Leistungsfähigkeit Der AMD Ryzen™ 5 4500 zeichnet sich durch seine sechs Kerne und zwölf Threads aus, die eine hohe Multithreading-Leistung für verschiedene Anwendungen bieten. Mit einer Basisfrequenz von 3,6 GHz und einer maximalen Turbofrequenz von 4,1 GHz liefert der Prozessor eine starke Performance für rechenintensive Prozesse und moderne Spiele. Energieeffizienz und Kühlung Die Fertigung im 7nm-FinFET-Verfahren trägt zu einer bemerkenswerten Energieeffizienz bei, was sich positiv auf die Wärmeentwicklung und den Stromverbrauch auswirkt. Der mitgelieferte Wraith Stealth Kühler sorgt für eine adäquate Kühlung unter Standardbelastungen und unterstützt leichte Übertaktungsversuche. Kompatibilität und Erweiterbarkeit Der Ryzen™ 5 4500 nutzt den AM4-Sockel, was eine breite Kompatibilität mit existierenden Mainboards sichert. Nutzer müssen jedoch mögliche BIOS-Updates berücksichtigen. Der Prozessor unterstützt PCIe 3.0, was für aktuelle Erweiterungskarten ausreichend ist, allerdings nicht die Bandbreite und Geschwindigkeiten von PCIe 4.0 bietet. Technologische Merkmale Der Prozessor profitiert von AMDs exklusiven Technologien wie StoreMI zur Speicheroptimierung und bietet Unterstützung für AMD Ryzen VR-Ready Premium für VR-Anwendungen. Die Zen 2-Architektur sorgt für eine gute Kompatibilität mit aktuellen Softwarestandards. Einschränkungen Es fehlt eine integrierte Grafikeinheit, wodurch eine separate GPU für grafische Ausgaben notwendig ist. Die Beschränkung auf PCIe 3.0 könnte in Zukunft die Erweiterbarkeit mit neueren, schnelleren Komponenten limitieren. Nutzer sollten auch bedenken, dass zukünftige Prozessorgenerationen nicht mehr den AM4-Sockel verwenden werden. Preisstellung Der AMD Ryzen™ 5 4500 positioniert sich im Marktsegment mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Er bietet eine solide Leistung, die in vielen Fällen mit teureren CPUs konkurrieren kann, was ihn zu einer kosteneffizienten Lösung macht. Kühlungsoptionen Während der Wraith Stealth Kühler für alltägliche Aufgaben und leichte Lasten geeignet ist, könnte für anspruchsvollere Szenarien oder fortgeschrittene Übertaktung ein leistungsfähigeres Kühlsystem erforderlich sein. Der AMD Ryzen™ 5 4500 bietet eine starke Leistungsfähigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen und ist durch seine Energieeffizienz und den Lieferumfang, insbesondere den Kühler, eine interessante Option für Nutzer, die ein leistungsstarkes und zugleich preisbewusstes System suchen. Trotz der fehlenden Unterstützung für die neueste PCIe-Generation und einer integrierten Grafikeinheit stellt der Prozessor eine robuste Plattform für aktuelle und nahezu alle zukünftigen Anforderungen dar.

Installation des AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessors

Dieser Guide führt Sie durch den Prozess der Installation des AMD Ryzen™ 5 4500 Prozessors in Ihrem PC-System. Ein korrekter Einbau ist essenziell für die Funktionalität und Leistung des Prozessors.

  1. Vorbereitung und Überprüfung der Kompatibilität

    Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Mainboard über einen AM4-Sockel verfügt und ob ein BIOS-Update notwendig ist, um die Kompatibilität mit dem Ryzen™ 5 4500 sicherzustellen. Aktualisieren Sie ggf. das BIOS gemäß Herstelleranleitung.

  2. Prozessor einsetzen

    Öffnen Sie den CPU-Sockel auf Ihrem Mainboard, indem Sie den Hebel anheben. Richten Sie die Markierung auf dem Prozessor mit der Markierung auf dem Sockel aus und setzen Sie den Prozessor vorsichtig ein, ohne Druck auszuüben. Senken Sie den Hebel, um den Prozessor zu sichern.

  3. Kühlermontage

    Legen Sie eine kleine Menge Wärmeleitpaste auf die Mitte des Prozessors, falls sie noch nicht auf dem Kühler vorappliziert ist. Setzen Sie den mitgelieferten Wraith Stealth Kühler auf den Prozessor und befestigen Sie ihn mit den vorgesehenen Halterungen. Verbinden Sie anschließend den Kühlerlüfter mit dem CPU-Fan Header auf dem Mainboard.

Schraubendreher

Ein Kreuzschlitzschraubendreher wird benötigt, um den Kühler am Mainboard zu befestigen, falls der Kühler nicht mit einer werkzeuglosen Montage versehen ist.

Wärmeleitpaste

Die Wärmeleitpaste sorgt für eine optimale Wärmeübertragung vom Prozessor zum Kühler. Sie ist entweder bereits auf dem Kühler voraufgetragen oder muss separat erworben und auf den Prozessor aufgetragen werden.

Über den Autor

Autoren

Autoren

Nach oben scrollen